Archiv der Kategorie: Laufen

Laufprogramme

Unser Saisonabschluss beim Einsiedel Waldlauf in Gramschatz

Schon seit einigen Jahren fahren wir nach dem letzten Wettkampf der Unterfränkischen Meisterschaft nach Gramschatz zum Einsiedel Waldlauf. Eine schöne, gut organisierte Veranstaltung die immer mehr Zulauf bekommt und bei der wir viele Bekannte treffen und ein paar gemütliche Stunden zusammen verbringen.

Luca und ich liefen heute die 3700 m Strecke durch den noch kühlen Wald mit den U15 und U17 Läufern. Auch heute lief es bei uns beiden einfach perfekt und ich ging nach 00.17:26 als 3. Mädchen in der Gesamtwertung durch das Ziel.

In der gewerteten Altersklasse U 15 erreichte ich den 2. Platz.

Luca der wegen seiner Größe etwas belächelt wurde, zeigte den weitaus älteren Läufern wie schnell so ein Sonntagmorgen anders laufen kann als man denkt. Mit einer phantastischen Zeit von 00:15:45 ließ er reihenweise die älteren Jungs hinter sich und finishte in der Gesamtwertung als 5. Junge.

In der gewerteten Altersklasse U15 belegte er damit den 2. Platz.

Und jetzt ???????????

FERIEN FERIEN FERIEN

IMG_0029    IMG_0027

3. Lauf zur Sohlhöhe

Wieder fallen viele Bestzeiten beim matschigen Lauf zum Oberbecken.

Tages-Bester war heute Robin Hofmann.

Name  Zeit
1 Robin Hofmann 00:28:14
2 Jürgen Dugas 00:28:22
3 Tim Jäger 00:28:37
4 Jochen Walter 00:30:52
5 Alex Bregenzer 00:33:55
6 Adrian Endres 00:34:42
7 Sarah-Lena Hofmann 00:34:47
8 Heinz Müller 00:34:56
9 Udo Herrmann 00:34:59
10 Günter Badersbach 00:36:33
11 Thomas Schmitt 00:38:09
12 Steffen Tamaski 00:38:54
13 Marion Rack 00:39:18
14 Heide Pototzky 00:41:05
20151219_100839 20151219_114928
20151219_114916 20151219_114933

Vielen Dank an das Orgateam um Cyntia (der Kuchen war lecker!) und Jochen und an unseren Zeitnehmer Uwe!

Gesamtauswertung aller Läufe:

    28.11.   05.12.   19.12.   Gesamt
Name Platz  Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz  
Felix Bregenzer 1 00:29:58
Jürgen Dugas 2 00:30:00 1 00:28:50 2 00:28:22 1 01:27:12
Robin Hofmann 3 00:32:04 2 00:29:15 1 00:28:14 2 01:29:33
Tim Jäger 4 00:33:34 3 00:29:21 3 00:28:37 3 01:31:32
Jochen Walter 5 00:33:36 4 00:31:25 4 00:30:52 4 01:35:53
Alex Bregenzer 6 00:35:29 5 00:33:55    
Adrian Endres 7 00:36:46 5 00:34:13 6 00:34:42 5 01:45:41
Heinz Müller 8 00:36:47 6 00:35:05 8 00:34:56 6 01:46:48
Günter Badersbach 9 00:36:52 9 00:35:40 10 00:36:33 8 01:49:05
Sarah-Lena Hofmann 10 00:36:52 8 00:35:28 7 00:34:47 7 01:47:07
Finn Klinger 11 00:37:44 7 00:35:10    
Verena Ibel 12 00:40:20 10 00:39:04    
Thomas Schmitt 13 00:41:00 11 00:39:38 11 00:38:09 9 01:58:47
Heide Pototzky 14 00:42:12 12 00:40:58 14 00:41:05 10 02:04:15
Marion Rack 15 00:44:30 13 00:43:50 13 00:39:18 11 02:07:38
Thomas Schmitt 16 00:48:52 14 00:44:43
Tristan Basil 15 00:45:35
Udo Herrmann 9 00:34:59
Steffen Tamaski 12 00:38:54

2. Lauf zur Sohlhöhe

Beim Lauf vom Nebel in die Sonne erzielen alle Teilnehmer diesjährige Bestzeiten!

2. Lauf Sohlhöhe  Sa, 05.12.2015
Name  Zeit
1 Jürgen Dugas 00:28:50
2 Robin Hofmann 00:29:15
3 Tim Jäger 00:29:21
4 Jochen Walter 00:31:25
5 Adrian Endres 00:34:13
6 Heinz Müller 00:35:05
7 Finn Klinger 00:35:10
8 Sarah-Lena Hofmann 00:35:28
9 Günter Badersbach 00:35:40
10 Verena Ibel 00:39:04
11 Thomas Schmitt 00:39:38
12 Heide Pototzky 00:40:58
13 Marion Rack 00:43:50
14 Thomas Schmitt 00:44:43
15 Tristan Basil 00:45:35
20151205_100634 20151205_105226 20151205_105319
20151205_105055 20151205_105442 20151205_105142

 

1. Lauf zur Sohlhöhe

16 Sportler/innen bezwangen heute auf schneebedeckten Waldwegen die Sohlhöhe.

Der Erste am Oberbecken war Felix Bregenzer, kurz dahinter Jürgen Dugas  und als Dritter Robin Hofmann.

1. Lauf Sohlhöhe  Sa, 28.11.2015
Name  Zeit
1 Felix Bregenzer 00:29:58
2 Jürgen Dugas 00:30:00
3 Robin Hofmann 00:32:04
4 Tim Jäger 00:33:34
5 Jochen Walter 00:33:36
6 Alex Bregenzer 00:35:29
7 Adrian Endres 00:36:46
8 Heinz Müller 00:36:47
9 Günter Badersbach 00:36:52
10 Sarah-Lena Hofmann 00:36:52
11 Finn Klinger 00:37:44
12 Verena Ibel 00:40:20
13 Thomas Schmitt 00:41:00
14 Heide Pototzky 00:42:12
15 Marion Rack 00:44:30
16 Thomas Schmitt 00:48:52
20151128_110540 20151128_112556
20151128_101006

Lebkuchenlauf Kitzingen

Am Sonntag (08.11.15) ging es für Maya und Luca schon früh zur Sache:
Um 9:30 Uhr standen beide beim Lebkuchenlauf in Kitzingen am Start. Nach einem misslungenem Streckenablauf (haben sich mit Freunden verlaufen, waren fast in Albertshausen) ging es gerade noch rechtzeitig und für Maya schon ein bischen angeschlagen  an den Start
Beide liefen den 5km Hobby- und Jugendlauf der durch Wald und Wiese führte.
Trotz einiger Enttäuschung nach dem Lauf bezüglich der Zeiten konnten beide trotzdem mit ihrer Leistung zufrieden sein.

Im Ziel: 72 Männer und 45 Frauen

Luca : Platz 24 (AK. Platz 1) in 0:23:19,9

Maya . Platz 24 (AK. Platz 9) in 0:28:43,0

Lebkuchenlauf 2015 (031) Lebkuchenlauf 2015 (036)

 

Berglaufserie 2014

Winterzeit ist Berglaufzeit

… zumindest in Lohr 🙂 Nachdem die Berglaufserie im letzten Jahr so gut angenommen wurde gibt es in diesem Jahr eine Fortsetzung. Die Zielsetzung ist immer noch, in erster Linie Spaß zu haben und dabei ein paar intensivere Trainingsreize zu setzen. Es handelt sich also auch in diesem Jahr ausdrücklich nicht um einen offizieller Wettkampf, mit markierten Strecke und entsprechender Streckenabsicherung, sondern um einen Lauftreff, bei dem etwas schneller gelaufen wird :-). Die Teilnahme erfolgt also auf eigenes Risiko.

Zu gewinnen gibt es wieder eine Tüte Gummibärchen für die Tagesschnellsten.

Termine

Die Läufe finden in diesem Jahr nicht mehr jede Woche und auch nicht mehr auf Samstags, sondern auf Sonntags statt. Gelaufen wird bei jedem Wetter.

23.11. um 09.30h: „Totensonntagslauf“ 🙂

07.12. um 09.30h: „Nikolauslauf“

21.12. um 09.30h: „Weihnachtslauf“

28.12. um 09.30h: „Sylvesterlauf“

Ablauf

Treffpunkt ist Sonntags um 09.30h der Parkplatz am Nägelsee Sportzentrum (Eingang Hallenbad). Von dort starten wir dann alle gemeinsam auf die unten beschriebene Strecke. Da wir auf dem ersten Streckenteil einige Straßen überqueren müssen, laufen wir das erste Stück neutralisiert, d.h. wir starten die Zeitmessung erst nach ca. 500m beim Einbiegen in die Ruppertshüttener Straße. Treffpunkt ist dann auf der Aussichtsplatform am Oberbecken. Von dort können wir entweder gemeinsam locker nach Lohr zurücklaufen oder noch eine beliebige Schleife anhängen. Bei entsprechendem Bedarf und Teilnehmerzahl ist ein Transport von warmer Bekleidung und Getränken zum Oberbecken denkbar.

Startgeld

… gibt es auch dieses Jahr nicht. Bei ein oder zwei Terminen ist wieder eine Überraschung am Oberbecken geplant und um das zu organisieren, würden wir ein „Spendenschwein“ aufstellen in das jeder die Startgebühr einwerfen darf, die er sich leisten kann und für gerechtfertigt hält. Falls was übrig bleibt, spenden wir das Geld an http://www.shoe4africa.org.

Streckenbeschreibung

Start ist am Parkplatz bei der Nägelsee-Sporthalle.
Über die Fußgängerüberquerung geht es zunächst neutralisiert (damit wir in Ruhe und ohne Gefährdung aus dem Wohngebiet rauslaufen können) am Finanzamt vorbei zum Bahnhof und dort durch die Fußgängerunterführung.
Auf der Nordseite der Gleise geht es durch den Spielplatz am Siedlerheim in die Ruppertshüttener Straße. Hier sammeln wir uns kurz, um einen Start zu simulieren und die Uhren zu starten (für die Zeitmessung ist jeder selbst verantwortlich).
Der Ruppertshüttener Straße folgen wir in Richtung Franziskushöhe bis nach dem letzten Wohnhaus auf der rechten Seite der R-Wanderweg abzweigt.
Ab hier geht die Strecke auf größtenteils unbefestigten Pfaden bis zum Oberbecken, immer der Markierung M bzw. R folgend.
Ziel ist die Aussichtsplatform am Oberbecken.

Die Streckenlänge ist 5,75km und hat insgesamt 387 Höhenmeter.

Streckenführung

[UPDATE]

Bitte beachtet die Streckenänderung: Es wird jetzt eine Schleife ums Oberbecken gelaufen, bevor es zur Aussichtsplatform hoch geht.

[/UPDATE]

 

Höhenprofil

hoehenprofil

Unterfränkische Berglaufmeisterschaften – 2 Medaillen nach Wombach

Am 19. Oktober 2014 fanden wie schon im Vorjahr in Schönau an der Brend die unterfränkischen Meisterschaften im Berglauf statt.  Durch dichten Nebel und tiefen Morast kämpften sich die unterfränkischen Berg-Spezialisten über 10 km und 580 Höhenmeter von Schönau bis hinauf auf den Kreuzberg.  Dabei konnten zwei Medaillen für Wombach gewonnen werden:

Heide: 1. Platz in der W 50; 2. Platz in der Frauen-Gesamt-Wertung

Leo: 2. Platz in der M 50 und Platz 19 in der Gesamt-Wertung

6223404_1_26539247 Kreuz_Heide_02
Platz 2 in der AK 50 Unterfränkische Meisterin in der AK 50

 

Glasmacherlauf Rechtenbach

Am 20.09. fand die 5te Austragung des Glasmacherlaufs in Rechtenbach statt. Der RV war gut vertreten und hat auch gut abgeräumt.

Ergebnisse der RV’ler aus dem Hauptlauf:

1. Stefan Rauch 0:36:10
3. Sebastian Meyer 0:38:19
1. Verena Ibel 0:41:40
2. Johanna Meyer 0:43:48
8. Stephan Vormwald 0:45:15
13. Michael Bils 0:46:20

 

Ergebnisse der RV’ler aus dem Hobbylauf:

4. Heide Pototzky 0:24:18
13. Gerhard Schreier 0:24:32
14. Thomas Schmitt 0:24:42

 

Die vollständigen Ergebnislisten gibt es hier.

Hier die Presseartikel aus Lohrer Echo und Main Post:

2014-09-22_Main-Post_Glasmacherlauf

2014-09-23-LohrerEcho-Glasmacherlauf

Außerdem waren sehr viele Fotografen vor Ort, die schöne Bilder gemacht haben. Auf der Internetseite der Gemeinde Rechtenbach, bei Ernst Huber und der Main Post sind die vollständigen Gallerien zu finden. Hier eine Gallerie mit Bildern aus allen drei Quellen, in der die RV-Starter zu sehen sind:

Waldmarathon Koberstadt

Am Wochenende war der RV mit einer großen Delegation beim Koberstädter Waldmarathon am Start. Heinz Müller, Jochen Walter und Günter Badersbach nutzen den Lauf als Tempotraining für Ihre bevorstehenden Herbstmarathonläufe in Berlin bzw. Frankfurt. Stefan Rauch integrierte den Halbmarathon in seine Vorbereitung für den Ironman Hawaii. Als Zweiter im Gesamteinlauf gewann er die Altersklasse M35.

Halbmarathon:

Platzierung Name Plaztierung (AK) Zeit
2. Stefan Rauch 1. M35 1:18:17
42. Heinz Müller 4. M45 1:31:51
71. Jochen Walter 10. M45 1:36:49
72. Günter Badersbach 10. M50 1:36:50
137. Michael Bils 23. M50 1:44:25

 

Im 10km Lauf kam es wieder mal zum vereinsinternen Duell zwischen Verena und Johanna, das Verena für sich entschied. Außerdem am Start: Sebastian Meyer.

10km:

Platzierung Name Plaztierung (AK) Zeit
4. Verena Ibel 1. W20 0:42:07
6. Johanna Meyer 2. W20 0:43:01
11. Sebastian Meyer 2. M30 0:36:49