Archiv der Kategorie: Laufen

30. Staustufenlauf Karlstadt

Mit 8 Läufern war unsere Abteilung beim 30. Staustufenlauf der LG Main-Spessart in Karlstadt am Start.

Auf allen Strecken wurden von uns Podestplätze erreicht.

Schülerlauf 2,5 km:

Luca Armowitz              Platz 3 U14m      00:08:59 min

Halber Staustufenlauf 7,5 km:

Maya Armowitz            Platz 1 U18w         00:36:27 min

Alexander Huber         Platz 7                     00:30:30 min

Peter Sander                 Platz 15                   00:35:12 min

Staustufenlauf 15 km:

Friedmar Dresig            Platz 1 M50           00:59:49 min

Norbert Völker             Platz 21 M50         01:20:08 min

Leo Pototzky                  Platz 7 M55           01:06:31 min

Wiesner Steffen           Platz 9 M40           01:17:36 min     

5. Lauf zur Sohlhöhe

Rekord -Beteiligung am Abschlusslauf: 22 Läufer/innen nahmen den Berg unter ihre Laufschuhe. Robin und Sarah-Lena siegten erneut.

Platz Name Zeit
1 Robin H. 00:28:54
2 Michael W. 00:30:31
3 Luca A. 00:32:59
4 Jens W. 00:33:08
5 Jürgen D. 00:33:13
6 Uwe H. 00:34:30
7 Sarah-Lena H. 00:34:59
8 Jürgen R. 00:36:25
9 Alex H. 00:36:30
10 Leo P. 00:36:35
11 Stefan 00:39:29
12 Ralf S. 00:39:30
13 Steffen W. 00:39:35
14 Verena I. 00:39:39
15 Patrick R. 00:40:20
16 Marion R. 00:40:21
17 Detlef W. 00:40:21
18 Günter B. 00:40:36
19 Norbert V. 00:44:33
20 Heide P. 00:45:16
21 Thomas Sch. 00:45:36
22 Maya A. 00:49:15

 

4. Lauf zur Sohlhöhe

Robin als Erster im Ziel

Bei äußerst garstigem Regenwetter und auf durchweichten Waldwegen ließen es sich 18 Läufer/innen nicht nehmen den Gipfel am Oberbecken zu „stürmen“.

Platz Name Zeit
1 Robin H. 00:30:01
2 Michael W. 00:31:13
3 Jürgen D. 00:33:11
4 Friedmar D. 00:33:26
5 Sarah-Lena H. 00:33:44
6 Uwe H. 00:34:36
7 Alex Hu. 00:36:16
8 Luca A. 00:37:21
9 Alex Ha. 00:37:40
10 Leo P. 00:38:56
11 Verena I. 00:40:20
12 Marion R. 00:41:30
13 Detlef W. 00:41:30
14 Steffen W. 00:44:57
15 Norbert V. 00:45:50
16 Thomas Sch. 00:49:00
17 Maya A. 00:49:59
18 Heide P. 00:50:05

Gespannt darf man sein auf den letzten Laufsonntag: Zehn Teilnehmer/innen sind noch im Rennen um den/die Seriensieger/in.

3. Lauf zur Sohlhöhe

Auch heute waren die schnellen Hofmann-Geschwister nicht zu schlagen! Sarah-Lena verbesserte den Damenrekord um 20 Sekunden auf 33:08 Minuten. Bei fast sommerlichen (10°C) Temperaturen erreichten 21 Läufer/innen das Gipfelkreuz.

PlatzName Zeit
1Robin H.00:28:31
2Andreas S.00:32:26
3Sarah-Lena H.00:33:08
4Jürgen D.00:33:24
5Luca A.00:33:36
6Uwe H.00:34:03
7Johannes W.00:34:37
8Leo P.00:37:47
9Ralf S.00:38:48
10Verena I.00:39:18
11Günter B.00:39:33
12Marion R.00:40:18
13Detlef W.00:40:18
14Steffen W.00:40:27
15Patrick R.00:42:30
16Heinz M.00:43:00
17Maya A.00:45:22
18Nobert V.00:45:48
19Heide P.00:46:00
20Gerhard Sch.00:46:30
21Thomas Sch.00:48:58
Start Bilder von Patrick Wenzl

1. Lauf zur Sohlhöhe

Bei schönem Herbstwetter liefen 18 Sportler/innen hinauf auf die Sohlhöhe.

Der Vorjahres-Seriensieger Robin Hofmann war wieder am Start und gewann mit über drei Minuten Vorsprung auf Michael Weidner (und Hund) diesen Lauf.

Sarah-Lena Hofmann lief als erste Frau und Gesamt-Vierte knapp an ihre Bestzeit heran.

Platz Name Zeit
1 Robin H. 00:28:29
2 Michael W. 00:31:47
3 Patrick W. 00:33:01
4 Sarah-Lena H. 00:33:37
5 Luca A. 00:34:10
6 Jürgen D. 00:36:11
7 Uwe H. 00:36:11
8 Leo P. 00:38:16
9 Gerd 00:38:48
10 Peter W. 00:39:40
11 Verena I. 00:40:10
12 Ralf S. 00:40:24
13 Marion R. 00:40:53
14 Detlev W. 00:40:53
15 Patrick R. 00:41:03
16 Maya A. 00:46:09
17 Thomas Sch. 00:51:27
18 Fizzi  

Zeiler Waldmarathon

Kein Regen, stramme Temperaturen, viel Schlamm im Ziel, glückliche Finisher! Dieser schöne, wellige Marathon fordert den Läufern alles ab.

Platz AK- Platz Name Zeit
  MARATHON    
65 5 Julius Gabel 04:11:10
114 19 Steffen Wiesner 04:48:49
  HALBMARATHON    
54 10 Marion Rack 02:01:44
55 4 Heide Pototzky 02:02:12
74 10 Leo Pototzky 01:42:57
214 19 Detlef Will 02:01:45
219 33 Thomas Schmitt 02:02:46

Steffen ist in der Aufbauphase und ist die Hälfte des Marathons gewalkt. Detlef fungierte als Begleiter von Marion.

Kreuzberg 2

Bei schönem Herbstwetter reiste ein Bus voller Wombacher zum Kreuzberglauf an. Über 10 km war die Strecke von Schönau bis auf das Gipfelkreuz lang, gespickt mit 580 Höhenmetern. 

Alle gaben ihr Bestes und erreichten das Kreuz bei strahlendem Sonnenschein.

Leider gab es nur eine Siegerehrung für die Bayerische Senioren/innen Berglauf-Meisterschaft, so dass die Unterfränkische Wertung etwas unterging.

Name Bay. M. AK Ufr. M. Ufr. M. AK offene Wertung AK Zeit
Sarah-Lena Hofmann 4 1   01:00:20
Verena Ibel 10 2   01:07:43
Marion Rack 7 14 4   01:10:08
Heide Pototzky 5 17 3   01:13:12
Patrick Wenzl 6 24 5   00:54:11
Detlef Will 13 44 7   01:00:46
Leo Pototzky 7 48 4   01:02:50
Peter Wiegandt 15 53 9   01:05:20
Norbert Völker 1 01:13:01