Archiv der Kategorie: Training

Swim & Run Kümmersbruck/Amberg

Der dritte und letzte Swim & Run im BJC 2017 war eine absolut perfekte Veranstaltung.
Dafür dass der Veranstalter kurzfristig vor ca. 3 Wochen eingesprungen ist, ging für uns als Teilnehmer alles reibungslos über die Bühne. Tolle Leistung, da können sich manch andere eine Scheibe abschneiden.

Für mich lief es gut, aber der 4. Platz mit nur zwei Sekunden Rückstand auf den dritten, wurmt mich doch ein bisschen.

Maya schwamm eine für sich solide Zeit und stieg als zwölfte aus dem Becken, beim Laufen gab sie noch einmal richtig Gas und konnte sich auf den 9. Platz vorarbeiten. Dies brachte ihr in der Wertung der Bayerischen Meisterschaft noch wichtige Punkte um weiterhin unter den Top 10 zu bleiben.

Wir sind mit unserer Leistung zufrieden, immerhin treten hier bei der Bayerischen Meisterschaft, Athleten aus ganz Bayern und teilweise auch aus den Nachbarländern an.

Schüler B:
Luca, 4. Platz in 0:03:22

Schüler A:
Maya, 9. Platz in 0:16:14

   

Trainingslager Bad Windsheim

19 Mitglieder der Ausdauer und Triathlon Abteilung nahmen am diesjährigen Trainingslager teil. Der Bus startete am vergangenen Donnerstag um 10:30 am Dorfplatz in Wombach, diejenigen die mit dem Rad anreisten, fuhren in unterschiedlichen Gruppen zu verschiedenen Zeiten los. Bis auf einen unangenehmen Wind hatten wir ideales Wetter für unsere Einheiten.
Die ersten waren zwischen 12:00 und 13:00 Uhr angekommen und gingen um 15:00 Uhr schon zur ersten Laufeinheit los, während die Radfahrer noch unterwegs waren.
Unsere tägliche Trainingsplanung ab Freitag sah folgendermaßen aus: 07:30 kleine Laufeinheit, ca. 30 min, 10:00 Lautraining auf der Bahn, danach Stabi-Training, 15:30 zweite Laufeinheit zwischen 60 u. 90 min.

Jürgen fuhr in den vier Tagen zu seinen eigenen Laufeinheiten, sicher noch gute 500 km mit dem Rad. RESPEKT

Entspannt wurde dann in der Frankentherme im Salzwasser oder der Sauna.

HERZLICHEN DANK an den ortsansässigen Trainer Erwin Leonhardt, der das Bahntraining betreute und uns allen viele gute Tipps mit auf den Weg gab.

Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz, die Abende wurden mit leckeren Speisen und Getränken (lecker Steaks, Würste und Salate) in geselliger Runde verbracht.

Ein ganz großes Lob an die Organisatoren Leo und Thomas, an Marion für das Stabi-Training und an Christian und Horst, die sich beide bestens um unser leibliches Wohl gesorgt haben und das von uns hinterlassenes Schlachtfeld immer wieder aufgeräumt haben.

   

 

  

 

         

 

   

    

   

    

 

    

   

   

Swim & Run in München

EIN WETTKAMPFTAG ZUM ABHACKEN!
Im zweiten Swim & Run der Bayerischen Meisterschaft in München, lief es gestern nicht gut für mich.

Da kommt davon wenn man seinen Sturkopf durchsetzen muss und nicht auf Erwachsenen hören will. Die Tage zuvor mit Fieber und Grippe im Bett und trotzdem fühlte ich mich stark genug für den Wettkampf. Dem war nicht so.
Wie nicht anders zu erwarten war eine große und starke Konkurrenz vor Ort, mit 23 gemeldeten Startern hatte ich nichtgerechnet, selbst bei den Schülern B bei denen Luca startet waren 23 Starter gemeldet.

Schon beim Schwimmen ging mir recht schnell die Puste aus und ich stieg mit einem enttäuschenden 17. Platz aus dem Wasser, auf der 3 km langen Laufstrecke konnte ich meine Laufleistung auch nicht abrufen, ging aber noch an einer Läuferin kurz vor dem Ziel vorbei und konnte mich um einen Platz auf Platz 16 im Endergebnis verbessern.

Bei Luca lief es im Schwimmen eigentlich ganz gut, allerdings verzettelte er sich bei seinem 1 km Lauf in einen sinnlosen Zweikampf, bei dem er viel Kraft brauchte und so vor der Ziellinie noch von einigen Läufern im Endspurt überholt wurde.
EGAL, abhacken und den Blick auf den nächsten Wettkampf in 14 Tagen richten.

Schüler A: 400m/3000m
Maya: Platz 16 in 00:23:10

Schüler B: 150m/1000m
Luca: Platz 13 in 00:07:05

        

Swim & Run in Würzburg

Auftakt zur Bayerischen Meisterschaft beim Swim & Run in Würzburg

Fast ein Heimspiel hatten Luca und ich gestern beim SV 05 Würzburg beim ersten Teilwettkampf des BJC.
Ein angenehm Kühles 50m Becken, gute Laune und viele Freunde und Bekannte trafen wir an.

Nach einer etwas schwer verständlichen Wettkampfbesprechung ging es dann zu sechst auf einer Bahn zum Schwimmen. Raus aus dem Wasser, eine kurze Verschnaufpause und dann ging es in Reih und Glied zur Aufstellung zum Jagdstart. Eine gefühlte Ewigkeit bis alle ihren Platz gefunden hatten und endlich die Starterlaubnis kam.

Mit unseren Leistungen sind wir beide mehr als zufrieden, im Schwimmen verbesserte sich Luca zum Vorjahr um 18 und ich mich um 20 sec. Auch beim Laufen zeigte sich, das unser Trainingsaufwand im Winter sich gelohnt hat. Luca lief die 400m 7 sec, ich die 2000m 8 sec. schneller als letztes Jahr.

Unsere Platzierungen bei einer riesigen und starken Konkurrenz:

Schüler A:
Maya: Platz 10

Schüler B:
Luca: Platz 5

 

 

Unser Saisonabschluss beim Einsiedel Waldlauf in Gramschatz

Schon seit einigen Jahren fahren wir nach dem letzten Wettkampf der Unterfränkischen Meisterschaft nach Gramschatz zum Einsiedel Waldlauf. Eine schöne, gut organisierte Veranstaltung die immer mehr Zulauf bekommt und bei der wir viele Bekannte treffen und ein paar gemütliche Stunden zusammen verbringen.

Luca und ich liefen heute die 3700 m Strecke durch den noch kühlen Wald mit den U15 und U17 Läufern. Auch heute lief es bei uns beiden einfach perfekt und ich ging nach 00.17:26 als 3. Mädchen in der Gesamtwertung durch das Ziel.

In der gewerteten Altersklasse U 15 erreichte ich den 2. Platz.

Luca der wegen seiner Größe etwas belächelt wurde, zeigte den weitaus älteren Läufern wie schnell so ein Sonntagmorgen anders laufen kann als man denkt. Mit einer phantastischen Zeit von 00:15:45 ließ er reihenweise die älteren Jungs hinter sich und finishte in der Gesamtwertung als 5. Junge.

In der gewerteten Altersklasse U15 belegte er damit den 2. Platz.

Und jetzt ???????????

FERIEN FERIEN FERIEN

IMG_0029    IMG_0027

Trainingslager Waldbrunn 2016

13 Mitglieder unserer Abteilung nahmen am diesjährigen Trainingslager teil. Pünktlich ging es am Donnerstag um 10:30 am Dorfplatz in Wombach los. Bei der Ankunft  waren wir etwas entsetzt da es in Strömen regnete und die Temperatur berauschende 3 Grad betrug. Zum Nachmittag, zur geplanten ersten Laufeinheit wurde es aber wärmer und wir hatten ca. 10 Grad. Die folgenden Tage begannen um 07:30 mit dem Stabi-Training, das ganz toll von Marion geleitet wurde. Mit ihrer flotten Art brachte sie uns ganz schön zum Schwitzen. Gegen 10:00 war die erste Laufeinheit angesetzt, die ca. 60 bis 90 min je nach der Strecke dauerte. Am Nachmittag um 14:00 ging es mit der zweiten Einheit weiter, Laufen, Intervalltraining oder Radfahren standen auf dem Programm. zum Trainingsabschluss ging es dann noch zum Schwimmen. Den Freitagabend liesen wir in gemütlicher Runde mit Steaks und Bratwürsten vom Grill ausklingen, VIELEN DANK  Thomas, und auch DANKE an die Mädels die die Salate gemacht haben Den letzten Abend verbrachten wir gemeinsam in der Turmschenke mit leckerem Essen und anschließenden Umtrunk im „Mädelshaus“.  Am Sonntag dann noch einmal Stabi-Training und eine Laufeinheit, dann ging es zurück nach Hause.

Lauftraining:

Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (009)    Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (008)   

  Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (034)   Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (047)

    Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (044)   Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (041)

Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (046) Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (038)

Stabitraining:

Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (032) Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (028)

Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (027)

Die beiden Radfahrer:

Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (036)  Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (018)

 

Grillabend:

Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (013)  Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (012)  Trainingscamp Waldbrunn RVVW 2016 (0010)

3. Lauf zur Sohlhöhe

Wieder fallen viele Bestzeiten beim matschigen Lauf zum Oberbecken.

Tages-Bester war heute Robin Hofmann.

Name  Zeit
1 Robin Hofmann 00:28:14
2 Jürgen Dugas 00:28:22
3 Tim Jäger 00:28:37
4 Jochen Walter 00:30:52
5 Alex Bregenzer 00:33:55
6 Adrian Endres 00:34:42
7 Sarah-Lena Hofmann 00:34:47
8 Heinz Müller 00:34:56
9 Udo Herrmann 00:34:59
10 Günter Badersbach 00:36:33
11 Thomas Schmitt 00:38:09
12 Steffen Tamaski 00:38:54
13 Marion Rack 00:39:18
14 Heide Pototzky 00:41:05
20151219_100839 20151219_114928
20151219_114916 20151219_114933

Vielen Dank an das Orgateam um Cyntia (der Kuchen war lecker!) und Jochen und an unseren Zeitnehmer Uwe!

Gesamtauswertung aller Läufe:

    28.11.   05.12.   19.12.   Gesamt
Name Platz  Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz  
Felix Bregenzer 1 00:29:58
Jürgen Dugas 2 00:30:00 1 00:28:50 2 00:28:22 1 01:27:12
Robin Hofmann 3 00:32:04 2 00:29:15 1 00:28:14 2 01:29:33
Tim Jäger 4 00:33:34 3 00:29:21 3 00:28:37 3 01:31:32
Jochen Walter 5 00:33:36 4 00:31:25 4 00:30:52 4 01:35:53
Alex Bregenzer 6 00:35:29 5 00:33:55    
Adrian Endres 7 00:36:46 5 00:34:13 6 00:34:42 5 01:45:41
Heinz Müller 8 00:36:47 6 00:35:05 8 00:34:56 6 01:46:48
Günter Badersbach 9 00:36:52 9 00:35:40 10 00:36:33 8 01:49:05
Sarah-Lena Hofmann 10 00:36:52 8 00:35:28 7 00:34:47 7 01:47:07
Finn Klinger 11 00:37:44 7 00:35:10    
Verena Ibel 12 00:40:20 10 00:39:04    
Thomas Schmitt 13 00:41:00 11 00:39:38 11 00:38:09 9 01:58:47
Heide Pototzky 14 00:42:12 12 00:40:58 14 00:41:05 10 02:04:15
Marion Rack 15 00:44:30 13 00:43:50 13 00:39:18 11 02:07:38
Thomas Schmitt 16 00:48:52 14 00:44:43
Tristan Basil 15 00:45:35
Udo Herrmann 9 00:34:59
Steffen Tamaski 12 00:38:54

2. Lauf zur Sohlhöhe

Beim Lauf vom Nebel in die Sonne erzielen alle Teilnehmer diesjährige Bestzeiten!

2. Lauf Sohlhöhe  Sa, 05.12.2015
Name  Zeit
1 Jürgen Dugas 00:28:50
2 Robin Hofmann 00:29:15
3 Tim Jäger 00:29:21
4 Jochen Walter 00:31:25
5 Adrian Endres 00:34:13
6 Heinz Müller 00:35:05
7 Finn Klinger 00:35:10
8 Sarah-Lena Hofmann 00:35:28
9 Günter Badersbach 00:35:40
10 Verena Ibel 00:39:04
11 Thomas Schmitt 00:39:38
12 Heide Pototzky 00:40:58
13 Marion Rack 00:43:50
14 Thomas Schmitt 00:44:43
15 Tristan Basil 00:45:35
20151205_100634 20151205_105226 20151205_105319
20151205_105055 20151205_105442 20151205_105142