10. Intern. Nachwuchstriathlon Flintsbach am Inn

Nach fünf Stunden Anfahrt, (Stau ohne Ende) kamen wir endlich in Flintsbach an. Ab zum See, ein paar Runden geschwommen und dann ab in die Unterkunft. Am Abend gemeinsam mit all unseren Bekannten und Freunden beim essen und Fußball geschaut. Nach dem Erfolgreichen Abend der deutschen Fußballmannschaft, wollten wir es ihnen am Sonntag gleichtun.
Gegen eine sehr starke Konkurrenz aus der Schweiz, Italien, Österreich und natürlich Deutschland, ging es dann bei dem sehr gut organisierten Wettkampf an den Start.
Ich kam im See ganz gut zurecht und konnte auf der Radstrecke noch zwei Plätze gut machen, auf der Laufstrecke verlor ich einen Platz und konnte als 12. finishen. Der erste Platz ging nach Österreich, der zweite in die Schweiz. Dann reihten sich die deutschen Athleten ein. In der Bayernwertung erreichte ich bei diesen Wettkampf Platz 7 und konnte somit einige Punkte für die Meisterschaft auf mein Konto buchen.

Luca erwischte einen schlechten Start beim Schwimmen, arbeitete sich aber noch vor und konnte als achter den See verlassen, in der Wechselzone verlor er 2 Plätze die er auch beim Radfahren und Laufen nicht mehr einholen konnte. Er finishte als 1o. und kann mit diesem Ergebnis bei der Konkurrenz sehr zufrieden sein.

Schüler A:
Maya Platz 12

Schüler B:
Luca Platz 10

In 14 Tagen werde ich dann beim Abschluss Wettkampf in Grassau sehen wo ich auf bayerischer Ebene stehe.
Eine Woche später ist dann der letzte Wettkampf des Unterfranken-Cup in Karlstadt.
Wir sind auf beide Endergebnisse gespannt.

IMG_0106   IMG_0120   IMG_0142

IMG_0155   IMG_0168    IMG_0183

Share Button

Schreibe einen Kommentar