Schlagwort-Archive: Mitteldistanz

Challenge Kraichgau 2014

Am vergangenen Wochenende stand für einige unserer Triathleten bei der Challenge Kraichgau der erste Saisonhöhepunkt bzw. der letzte Formtest für die bevorstehenden Langdistanzen an. Günter Badersbach, Jürgen Renner, Michael Weidner und Stefan Rauch starteten bei idealen Bedingungen über die Mitteldistanz (1,9km Schwimmen, 90km Radfahren, 21km Laufen).

Für die Auftaktdisziplin wurde der Neoperenanzug erst am Wettkampfmorgen zugelassen weil am Tag davor noch nicht klar war, ob der Hardtsee nicht zu warm sein würde, um mit den Gummihäuten zu schwimmen.

Als erster RV’ler kam Stefan Rauch nach knapp über 30 Minuten aus dem Wasser. Jürgen und Michael folgen mit etwas Abstand. Beide hatten kleinere Panikattacken, was bei einem entsprechenden Massenstart schon mal vorkommen kann. Günter startete aus der 3ten Startgruppe 30 Minuten später als letzter des RV-Quarttets ins Rennen.

Das Profil der Radstrecke der Challenge Kraichgau ist ein ständiges Auf- und Ab durchs „Land-der-1000-Hügel“ und erfordert von den Fahrern ständige Rhythmuswechsel. Stefan bestätige seine gute Form auf dem Rad und stellte nach 2:31 Stunden, 90km und 1000hm sein Rad als erster RV’ler in der Wechselzone 2 in Bad Schönborn wieder ab. Eine Krux an der Strecke ist, dass man das Tempo aus den kurzen Abfahrten meist nicht mit in die kurzen Flachstücke nehmen kann – der Kurs ist sehr verwinkelt. „Du kommst den Berg runter und musst unten den Anker auswerfen, weil’s um eine Ecke geht“. Michael stellte nach knapp 2:40h sein Rad ab und war von dieser Zeit etwas enttäuscht. Ebenso Jürgen, für den die Challenge Kraichgau der Saisonhöhepunkt 2014 werden sollte. Günni ging im Rennen nicht ans Limit, weil eine Knieverletzungen aktuell Topleistungen erschwert.

Beim abschließenden Halbmarathon drehte Michael nochmal richtig auf. Er hatte keine Probleme und konnte mit 1:23:13h noch einen sehr starken Halbmarathon auf dem welligen 3-Runden-Kurs abliefern. Stefan hatte zwischenzeitlich mit Magenproblemen zu kämpfen und konnte deshalb nicht mehr sein volles läuferisches Potential abrufen. Mit 1:29:00h war es aber immer noch ein solider Lauf, der auch für die schnellste Endzeit aller RV’ler genügte. Jürgen kam nach … ins Ziel und Günni schließlich nach …

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Pl. Name Pl. AK AK Schwimmen T1 Radfahren T2 Laufen Gesamt
56. Stefan Rauch 5 M35 0:30:26  02:10 02:31:46  01:35 1:29:00 4:34:56
102. Michael Weidner 9 M35 0:32:50  02:54 02:39:59  03:20 1:23:38 4:42:38
283. Jürgen Renner 39 M40 0:33:49  02:40  02:44:47  01:33  1:38:29 5:01:16
858. Günter Badersbach 73 M50 0:35:50  04:45  02:57:17  02:12  1:54:32 5:34:34

 

Es war wieder ein sehr schönes Triathlon-Wochenende im Kraichgau, allerdings das letzte bei einer Challenge Kraichgau: nächstes Jahr wird der Wettkampf als Ironman 70.3 Kraichgau ausgetragen und man kann sich dort dann sowohl für die 70.3-Weltmeisterschaft als auch die Ironman-WM auf Hawaii qualifizieren. Mal sehen wer der vom RV dann an der Startlinie steht. Einige haben schon gemeldet.

Hier eine noch eine Bildergallerie:

https://plus.google.com/photos/111045896021453155859/albums/6025862242523312289