Harte Mann Extremlauf

Am Sonntag fuhren sechs RV-Athleten nach Niederstetten um einen ersten „Wettkampf“ nach den Corona-Einschränkungen zu bestreiten. An jedem Wochenende bis Mitte September kann man hier Vormittags starten und in Kleingruppen laufen. Außer uns waren noch vier andere Läufer unterwegs, die aber zu anderen Zeiten gestartet sind.

Auf die Mitteldistanz über 33,33 km mit 680 HM wagten sich Peter, Steffen, Norbert und Julius. Peter erreichte als Erster das Ziel in 3h32min. Die drei Anderen liefen gemeinsam nach 3h47min. über die Ziellinie.

Heide und Leo joggten zusammen die 17,5 km mit 210 HM und erreichten das Stadion nach 1h 50 min.

Alle sind nun „Harte Männer“! 🙂

Die „Harten Männer“
Belohnung