Archiv der Kategorie: Race

Rennberichte

Unterfränkische Meistertitel gehen nach Wombach

Am Sonntag den 11. Mai 2014 wurden in Schweinfurt die unterfränkischen Meisterschaften im Halbmarathon ausgetragen.

Herausragende Ergebnisse sind der Meister-Titel für die Damen (Verena, Johanna und Heide), der 1. Platz für Marion (ufr. Meister in der AK) und je ein 3. Platz für Daniela und Heide (beide in der AK).

Ergebnisse finde sich hier (leider im Moment noch ohne ufr. Wertung):

http://my4.raceresult.com/details/index.php?page=4&eventid=20553

 

Saisonauftakt beim Kinzigtal-Triathlon in Gelnhausen

Am Sonntag, 04.05. starteten Günter Badersbach, Stephan Vormwald und Stefan Rauch beim Kinzigtal-Triathlon in Gelnhausen in die Triathlon-Wettkampfsaison 2014.

Das Startfeld wurde in vier Gruppen gestartet wobei zunächst 500m im Barbarossa-Freibad und anschließend auf flachen Wendepunktstrecken zunächst 20km mit dem Rad und 5km zu Fuß zurückgelegt werden müssen.

Bei der Anreise zeigte das Thermometer im Auto noch Temperaturen unter 0°C an. Schwer vorstellbar für die RV’ler in nach dem Schwimmen nasser Wettkampfbekleidung auf’s Rad zu steigen. Glücklicherweise heizte die Sonne die Luft bis zum Start noch auf erträgliche Temperaturen auf, so dass keiner frieren musste.

Günni startete als Erster der RV-Triathleten um 9.25h in der zweiten Startwelle in die Saison. Aufgrund reduzierter Umfänge im Schwimmen und Laufen hatte er schon im Vorfeld nicht mit Topergebnissen gerechnet. Die Radleistung spiegelt leider nicht wieder, was Günni da im Moment auf dem Kasten hat. Wenn er bei den bevorstehenden Wettkämpfen alles abruft, werden sich da einige warm anziehen dürfen 😉

Stephan und Stefan starten um 10.15 in der letzten Gruppe.

Erwartungsgemäß verließ Stephan mit einer der besten Schwimmzeiten im gesamten Feld das Becken und startete als fünfter auf die Radstrecke. Nach soliden Leistungen auf Rad und in den Laufschuhen kam er als zweiter der RV’ler ins Ziel.

Nach mäßiger Schwimmperformance konnte Stefan Rauch auf der Radstrecke schnell aufholen und fuhr mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 40km/h die fünftschnellste Radzeit aller Starter. Auf der Laufstrecke konnte er nochmals zwei Platzierungen gut machen, was dann für einen 8ten Platz im gut besetzten Gesamtklassement und den Sieg der Alterklasse M35 bedeutete. Den Gesamtsieg holte sich erwartungsgemäß der Wertheimer Jungprofi Johannes Moldan.

Hier die Ergebnisse der RV’ler im Überblick:

  Schwimmen Radfahren Laufen Gesamt
Stefan 00:08:50.98 00:36:11.91 00:19:33.36 01:07:17.96 (8. gesamt, 1. AK M35)
Stephan 00:07:16.21 00:39:00.32 00:23:13.81 01:12:18.15 (31. gesamt, 6. AK M25)
Günter 00:10:11.77 00:40:20.15 00:23:06.13 01:17:30.52 (79. gesamt, 11. AK M50)

 

Die gesamten Ergebnislisten können hier abgerufen werden.

Dem Veranstalter kann man wirklich ein dickes Lob aussprechen. Selten, waren wir auf einem Wettkampf, bei dem es (aus organisatorischer Sicht) so ruhig und unaufgeregt zuging – ein sehr angenehmer Einstieg in die Saison. Wir wollen jetzt aber nicht zu viel loben, weil sonst der Run auf die Startplätze nächstes Jahr nur noch stärker wird … und wir wollen ja auch wieder hin 😉

Hier noch der Zeitungsartikel vom 07.05. aus dem Lohrer Echo:

2014-05-07 LohrerEcho Kinzigtal

Unterfränkische Halbmarathon-Meisterschaft

Hallo zusammen,

die unterfränkische Meisterschaft im Halbmarathon findet am 11. Mai in Schweinfurt statt.  Die Strecke dort ist zum großen Teil flach – zu Beginn werden aber zwei Runden in der Stadt mit kleinen Steigungen gelaufen. Ansonsten geht es bretteben am Main entlang nach Schonungen.

Wer mitmachen möchte bitte bei Heide melden! – Anmeldung geht nur über den Verein!

Leo